Aktion 72h

Die Jungschar der Cevi Strengelbach bekam am Donnerstag Abend, 16.2.2020, anlässlich ihrer Teilnahme an dem schweizweiten Projekt «Aktion 72 Stunden» den Auftrag, in Form eines öffentlichen Anlasses Geld für die Organisation HEKS zu sammeln und deren Projekt «Trinkwasserversorgung in Äthiopien» zu unterstützen. Dabei arbeiteten 15 Leiterinnen und Leiter während 72 Stunden an der Ausarbeitung des Projektes und bekamen dabei auch tatkräftige Unterstützung ihrer Jungscharkinder.

Höhepunkt des Anlasses am Sonntagnachmittag waren die Wettkämpfe unter den verschiedenen Strengelbacher Vereinen wie der Feuerwehr, Gemeinderat, Turnverein und dem Karate-Club. Die Bevölkerung wurde eingeladen für ihren Lieblingsverein zu wetten. Der höchste Wettbetrag wurde auf den Karate-Club gewettet, welcher auch den Sieg einbrachte.

Zudem wurde auf dem Pausenplatz eine Karte von Strengelbach, in Form des unterirdischen Leitungswassernetzes, auf den Boden gemalt, als Andenken an das 72 Stunden Projekt.

Der Cevi Strengelbach darf nun, als totalen Ertrag des Events, der Organisation HEKS 2320.- für ihr Wasserprojekt überreichen.

Kategorien: Allgemein

Beitragsnavigation

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: